KEVIN HAYS & LIONEL LOUEKE “HOPE”

„Lionel Loueke & Kevin Hays brauchen keine Balance in Ihrem Zusammenspiel. Sie scheint schon gegeben, als würden sie ihre Inspiration aus einem gemeinsamen „Höheren“ erhalten.
Als Musiker und Produzent war es für mich ein Segen, Zeuge zu sein bei einem Duo, das bald Geschichte schreiben wird.“ (Elmar Mehler)

Zwei Heroen der Szene präsentieren ihr erstes gemeinsames Album „Hope“.

Lionel Loueke wuchs in Benin auf und fand mit 17 Jahren zur Gitarre. Über die Elfenbeinküste kam er zunächst nach Paris und erhielt schließlich Zugang zum Berklee College of Music, wo ihn Fernec Nemeth unterrichtete. Über das Thelonius Monk Institute kamen Herbie Hancock und Wayne Shorter als Mentoren.
Mit „Karibou“ (2008) gelang ihm der internationale Durchbruch. Seit jener Zeit tritt er in den Formationen der Großen auf, mit Jack De Johnette, Kenny Baron oder Joe Lovano.

Kevin Hays ist einer der renommiertesten Pianisten des gegenwärtigen Jazz. Mit über 20 Alben als Leader und nicht endendem Lob der Fachpresse, von Downbeat bis New York Times. Auf rund 60 Einspielungen als Gastmusiker hat er mit Sonny Rollins, Joshua Redman, Al Foster oder John Scofield seinen Beitrag geleistet.

Termine:

Eintritt:

25,- / 12,50 (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
Lionel Loueke & Kevin Hays - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Lionel Loueke guit, voc
Kevin Hays piano, voc