Harry Sokal Quartet

Einige Namen sind Schall und Rauch. Der von Harry Sokal hingegen erweist sich als Schlüssel, um das legendäre „Wiener Blut“ in Wallung zu bringen, den Jazz zu verstehen und die Sprache der Gesten zu lesen. Jazzzeit, Harald Justin

"I remember Art" Ist das brandneue Projekt und Album von Starsaxophonist Harry Sokal. Eine Hommage an die internationale Jazzgeschichte aus Österreich und den großartigen Art Farmer. Harry Sokal verspricht ein energetisches und zugleich lyrisches Erlebnis mit jungen und ehrgeizigen Musikern in stilistisch neuem Gewand der heutigen Zeit.

Nach einer Session mit Art Farmer und Fritz Pauer, 1979, nahm Art Farmer Harry Sokal als reguläres Mitglied in sein Quintet. Sokal war gerade mal 25 Jahre alt.

Termine:

  • Sa, 23.02.19 20:00 Uhr

    Leider steht das Konzert nicht / nicht mehr zur Online-Reservierung zur Verfügung.
    Restkarten können telefonisch angefragt werden unter:
    +48 851 21 24 64 10

Eintritt:

20,- / 10,- (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
Harry Sokal Quartet - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Harry Sokal sax
John Arman guit
Martin Kocián bass
Micha Wierzgoń drums