ERAGROSTIS IN D-MINOR - EINE BOTANISCH-MUSIKALISCHE SYMBIOSE

NATURWISSENSCHAFTLICHER VEREIN PASSAU

Ein vergnüglich-informativer Abend abseits der klassischen Botanik und Musik, ein Treffen guter Freunde mit Erzählungen und Bildern aus der Natur Niederbayerns und des Innviertels, kombiniert mit „leichtfüßigen“ Klavierstücken der Jazzliteratur; Unterhaltung mit Augenzwinkern und viel Persönlichem.

In der Reihe der vielzähligen Vorträge des Naturwissenschaftlichen Vereins Passau e.V. soll dieser Abend auch und besonders der Unterhaltung dienen.

Der 1857 als „Naturhistorischer Verein“ gegründete Naturwissenschaftliche Verein Passau e.V. (NVPA) ist auch noch nach 1 ½ Jahrhunderten ein Forum all jener Personen, besonders aus dem Großraum Passau, für die Natur nicht nur Kulisse ist, sondern die das Bedürfnis haben, möglichst viel von ihr zu entdecken und wahrzunehmen, zu erkennen und zu begreifen.

Termine:

Eintritt:

FREI - SPENDEN WILLKOMMEN!
 - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Es liest und erzählt:
Prof. Michael Hohla, Obernberg Texte & Gschichtln, Pflanzen- & Landschaftsfotos

Am Piano:
Manfred Raab, Schärding Eragrostis in d-minor. Botanisch-musikalische Symbiose

Downloads: