CHARLES MINGUS 100 „Triumph Of The Underdog“

Charles Mingus, der 1979 verstorbene Kontrabassist, Bandleader und Komponist, gilt als einer der wichtigsten Vertreter der amerikanischen Musik des 20. Jahrhunderts. Anlässlich seines 100. Geburtstages am 22. April d. J. verbeugt sich ein aus österreichischen Musikern bestehendes Sextett, geleitet von Clemens Salesny und Gregor Aufmesser, vor dieser nicht versiegenden Quelle an musikalischer Inspiration. 

Die Band spielt bekannte und weniger bekannte Mingus-Kompositionen, etwa "Devil Woman", "Peggy's Blue Skylight" und "Haitian Fight Song", an den originalen Arrangements orientiert, wobei die Trompeten- und Piano-Parts jeweils für Violine und Gitarre adaptiert werden. Ziel des Sextetts ist es, ein wenig aus dem ursprünglichen Mingus-Bandsound herauszutreten, ohne aber dessen Spirit und Energie zu verlieren.

Termine:

Eintritt:

20,- / 10,- (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
 - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Andi Schreiber violin
Phil Yaeger trombone
Clemens Salesny alto saxophone, bass clarinet
Martin Bayer guitar
Gregor Aufmesser bass
Valentin Duit drums

Downloads: