VALERY PONOMAREV QUINTET „FOREVER ART”

DÄMMERSCHOPPEN

Valery Ponomarev, in Russland geboren, ging 1973 in die USA, um sich Art Blakey & The Jazz Messengers anzuschließen.
Sein aktuelles Quintet “Forever Art” huldigt nicht nur einem der größten Drummer der Jazzgeschichte, Art Blakey, es stellt auch eine gute Menge an neuem Material vor – Eigenkompositionen aus Jahrzehnten.
Mit den Jazz Messengers nahm Ponomarev elf Alben auf, acht als Solist.
Er hatte Fernsehauftritte und war eine rundum prominente Erscheinung der 70er- und 80er-Jahre.
Die Liste seiner Künstlerfreunde, mit denen er auf der Bühne stand, spricht für sich:
Max Roach, Joe Henderson, Curtis Fuller, Duke Ellington Orchestra.
Er schrieb einen der „originalen” Jazz-Romane “On the Flip Side of Sound“ und seine Biografie als Dokumentarfilm „Trumpeter from Russia“ erhielt den Gold Remi Award beim Houston 2011 Film Festival.

Termine:

Eintritt:

20,- / 10,- (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
Valery Ponomarev - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Valery Ponomarev tp
Fabio Devigli ts
Lluis Capdevila p
Ignasi Gonzales b
Joris Dudli dm