TRIO GRANDE

Als „Trio Bravo“ sind die drei Belgier groß geworden. Dann haben sich ihre Wege getrennt – ins Méga-Octet von Andy Emler, ins Klaus Koenig Orchestra und in die Tous Dehors Big Band.
Nun haben sie wieder zusammen gefunden und Nomen est Omen: Trio Grande.

Ihre Musik ist eine grandiose Variante den Jazz von heute zu beantworten.
Sie spürt und fühlt und ihre Art des Jazz ist ganz einfach definiert durch die Art, wie sie ihn spielen. Freie Emotion und ein freier Rhythmus des Tanzes auf kleinen und größeren Vulkanen. Identitätskrisen sind zugelassen.
Ihre Musik ist eine Hymne an das Leben und an die Schönheit. Vieles strotzt vor Kraft, vieles wirkt fragil und gefährdet. Ein sicherlich unpolitischer Aschermittwoch.

Termine:

Eintritt:

20,- / 10,- (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
Trio Grande (photos ©Massimo Municchi) - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Laurent Dehors sax
Michel Massot sousaphone
Michel Debrulle drums