THE LEHMANNS BROTHERS “POWER-PLANT”

Die Lehmanns Brothers, the unbelievable Two, tauchten 2014 plötzlich auf der Musik-Bildfläche auf. Die Band war vom puren, analogen Underground-Boogie und Disco-Sound inspiriert. Seit mehr als vier Jahren ist ihre Musik nun in den Clubs angekommen.
Bereits 2017 erhielten sie den „Sure Call for Legends“ des Montreaux Jazz Festival.

Konsequenterweise ist es an der Zeit, dass die beiden Pioniere ihr zweites Album veröffentlichen. Dieses neue Album „Power Plant“ erinnert mit Liebe zum Detail an den Disco-Sound New Yorks der späten siebziger Jahre und an die Ära des Britfunk in den Achtziger-Jahren.

Die Lehmanns Brothers nehmen ihr Publikum auf eine sinnlich-treibende Reise durch die Nacht. Ihr Groove steckt an und wird mit jazzigen Akkorden, sowie mit Elementen des Hip Hop, Neo Souls und House geschmückt. Die Band liefert ein Paradebeispiel dafür, wie eine zeitgenössische Interpretation von Jazz, Funk und Afrobeat aussehen kann, ohne zu vergessen, Größen wie James Brown, Jamiroquai, The Roots oder A Tribe Called Quest zu würdigen. Das Ergebnis ist ein einzigartiger Sound mit einem explosiven Rhythmus und einzigartigen Stimmen.

Termine:

Eintritt:

20,- / 10,- (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
The Lehmanns Brothers - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Florent Micheau sax
Pierre Sanges bass
Jordan Soivin tb
Alvin Amaïzo guits
Julien Anglade voc & keys
Dorris Biayenda drums