JAZZ-VESPER IM CAFE MUSEUM VOL. X

“Her powerful voice is characterized by superb diction...heartfelt intonation...and often aching beauty.” — Raul D'gama Rose über Chanda Rule, All About Jazz

Die Sonntags-Vesper blickt traditionell auf eine vergangene Woche zurück und kräftigt die Seele für eine neue. Die Jazz-Vesper im Cafe Museum Passau findet nur einmal zum Ende des Monats statt, aber sie ist umso gewaltiger und will mit ihrer gebündelten Kraft des Jazz helfen, Vergangenes zu bewältigen und Neues zu ermöglichen.

Die Jazz-Vespern werden arrangiert von Chanda Rule. Sie ist nicht nur eine der großen Stimmen des aktuellen Jazz. Im Gospel verwurzelt, den Soul in der Seele, wurde sie von Kirk Lightsey als die wunderbarste Stimme genannt, die er in den vergangenen Jahrzehnten gehört hat. Nur wenige wissen, dass Chanda Rule ursprünglich auch am Theologischen Seminar in New York City studierte und auch abgeschlossen hat. Als überkonfessionelle Seelsorgerin und Pastorin ist sie aktiv. Wer hätte mehr Profil für unsere Jazz-Vesper?

Als Duo-Partner der Jazz Vesper Volume VI hat sich Chanda Rule die renommierte Pianistin Julia Siedl auf die Bühne geholt. Julia Siedl zählt zur Riege der Top-MusikerInnen in der österreichischen Jazz-Szene. Seit 20 Jahren steht sie in unterschiedlichsten Formationen auf der internationalen Bühne. Viele Kooperationen mit Musikern aus Nahost, Syrien, Westafrika und Brasilien haben ihrem Style eine weltmusikalische Note aufgeprägt. Die beiden kennen sich schon viele Jahre – eine wichtige Voraussetzung, wenn es darum geht, alle Aspekte der Vesper zu vernetzen und kreativ auf die Bühne zu bringen: Jazz, der Freude macht, der an die Welt der Spirituals, Sakraler Musik, an Kontemplation und Ritual anknüpft.

 

Traditionally, the Sunday Vesper recaps the week passed and strengthens the soul for the new one. At Café Museum, the Jazz Vesper takes place once at the end of every month. With the power of jazz, it masters the past and create space for the new. Jazz Vespers @ Cafe Museum is curated by Chanda Rule, one of the great voices of current Jazz, who is also rooted in Gospel. Kirk Lightsey called hers the most wonderful voice he has heard in the last decades.
Also a published writer, interfaith minister and storyteller, Chanda loves to use music for community building and communal healing.

For her tenth evening, she has invited pianist and composer Julia Sied. Julia Siedl from Vienna is one of the most noted artist of the Austrian Jazz Scene. Since 2011 she has released three albums, the latest one being her first Trio Album Good News in November 2016. („MiniSawAttack“ in 2011 - quartet, and „Pearlmania/Bublinky in 2013 - duo).

After years of classical training starting at a very young age, Julia discovered her love for jazz, for improvisation and rhythm. She studied jazz at the Conservatory of Vienna, and went to NYC for further studies with Marc Copland, brazilian pianist Cidinho Teixeira and others.

Besides performing with a vast variety of jazz groups she was fortunate to regularly work with great musicians from various cultural backgrounds such as Brazil, West Africa and the Middle East. Therefore her inspiration arises from a colorful mix of styles, rhythms and languages.

 

 

Termine:

Eintritt:

20,- / 10,- (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
 - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Chanda Rule voc
Julia Siedl piano

Downloads: