ANDY MIDDLETON & PIOTR WYLEZOL

Spätestens seit seinem vielgelobten Album "Between Worlds" hat Andy Middleton einige namhafte Fürsprecher gewonnen, die von seiner Kunst überzeugt sind. David Liebman beispielsweise sieht in ihm „das beste seiner Generation von Jazzmusikern” und Randy Brecker nennt ihn respektvoll "einen der stärksten Tenor- und Sopran-saxophonisten der Szene".
Seine ersten Lektionen erhielt Andy Middleton von Altmeister Lionel Hampton. Später kam Bob Mintzers Big Band. Platteneinspielungen mit Ralph Towner, Kenny Wheeler und Dave Holland.
Seine selbst komponierten Tunes sind Landschaften, durch die er sich elegant schlängelt – wie kleine Soundtracks zu einem Film. Verwinkelte Rhythmen, verschachtelte Harmonien, von Fesseln befreite Motive, die nur darauf warten, wieder eingefangen und koloriert zu werden.

Im Duo-Zwiegespräch war Middleton bislang selten zu erleben.
Mit dem polnischen Jazz-Pianisten Piotr Wylezol hat er einen kongenialen Partner gefunden.
Wylezol gehört sicherlich zu den herausragenden und meist-ausgezeichneten Pianisten seines Landes – „one of Europe`s most prodigiously talented pianists“ (Amrys Baird).
Sein letztes Album  „Human Things“ wurde in die legendäre Serie „Polish Jazz“ aufgenommen. Wylezol hat neun Alben als Bandleader und Dutzende als Sideman eingespielt.

Termine:

Eintritt:

20,- / 10,- (Mitglieder) / 7,- (Studenten & Schüler) / 5,- (Restplätze für sozial Bedürftige)
Piotr Wylezol & Andy Middleton - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Andy Middleton sax
Piotr Wylezol piano