VALERY PONOMAREV_ FRANZ HACKL QUINTET

JAZZFEST PASSAU 2022
Veranstaltungsort: RathausInnenhof, Schrottgasse 2, 94032 Passau"

Valery und Franz spielen gemeinsam in der "Spigame Big Band" von Victor Jones.
Mit dieser Foramtion waren sie auch gerade im Studio, um die neue CD aufzunehmen. Musikalisch hat es sofort geklickt - Phrasierung und alles was zwischen den Noten passiert, man versteht sich einfach. Die gemeinsame Bewunderung für ihren All Time Jazz Trompeter Hero Clifford Brown verbindet beide. Valery und Franz spielen auch gemeinsam bei "Composers Concordance", ihre Freundschaft und gegenseitige musikalische Wertschätzung hat sie dazu bewogen, ein Quintett zu gründen.

Valery Ponomarev wurde in Russland geboren und kam 1973 in die Vereinigten Staaten. Er hat vier Jahre lang mit "Art Blakey & the Jazz Messengers" gearbeitet und nahm 11 Alben auf. Valery staunt immer noch darüber, dass Art Blakey ihn als völlig unbekannten Musiker aus Russland als Trompeter in seine Jazz Messenger Group holte. Allein der Gedanke an das musikalische Erbe, das er antrat und die vielen anderen legendären Trompeter die ihm folgten, lässt Valery immer noch staunend innehalten. Valery ist mit Clifford Brown, Kenny Dorham, Donald Byrd, Lee Morgan, Freddie Hubbard, Bill Hardman, Wynton Marsalis und vielen anderen legendären Trompetern Teil des Jazz Messenger-Vermächtnisses. Art Blakey wurde für Valery Ponomarev zu einer Art "Vaterfigur". Die vielen Inkarnationen der Messengers gehörten zu den größten Jazzgruppen aller Zeiten.

Franz Hackl kam 1990 nach New York, um bei Lew Soloff an der "Manhattan School of Music" zu studieren (1993 Abschluss mit dem "Master of Music Degree"). Lew förderte Franz von Beginn an, schickte ihn schon bald als Substitut für ihn zu Proben und Gigs mit weltbekannten Ensembles. In dieser Zeit begann auch seine Zusammenarbeit mit Dave Taylor und John Clark, mit denen er das Bläser Trio "B3+" leitet. Mittlerweile ist Franz Hackl ein fixer Bestandteil der New Yorker Jazzszene. Auftritte als Bandleader und Sideman in Jazzclubs wie "Dizzy's Coca Cola Club", "Lincoln Center", "Birdland", "Blue Note", "Jazz Standard", "55 Bar" zeugen davon. Franz Hackl's "IDO Quartet" tourt auch bei internationalen Festivals genauso wie seine Duo Projekte mit Leo Genovese und Mino Cinelu. Neben dem Quintett mit Valery gehören zu seinen neuesten Projekten sein Cross Over Projekt "Franz Hackls Winterreise" unter anderem mit Leo Genovese und dem Posaunisten Dietmar Küblböck und "DDQ' Perfect Strangers" mit Mafalda Minnozzi, Paul Ricci und Leo Genovese.

Genießen sie diesen mutigen, energiegeladenen Hardbop der sich nicht davor scheut, ausladende und überraschende musikalische Ausflüge zu unternehmen.

Termine:

  • Mi, 10.08.22 20:00 Uhr

Eintritt:

Eintritt frei - keine Platzreservierungen möglich
 - Cafe Museum Passau

Line-Up:

Valery Ponomarev trumpet
Franz Hackl trumpet, flugelhorn
Christian Wegscheider piano
Dragan Trajkovski bass
Wolfgang Rainer drums

Downloads: